Doppik "begreifen" - spielend lernen

Dopp.Komm®

Die Umstellung von der kameralistischen Buchführung auf die Doppik ist eine Systemumstellung, die es den Kommunen zukünftig erlauben wird, über den bis dahin dargestellten Geldverbrauch hinaus auch Erkenntnisse über ihren Ressourcenverbrauch zu gewinnen und damit grundsätzliche finanzwirtschaftliche Entscheidungen zu begründen.

Zur Unterstützung des Prozesses der Wissensvermittlung und des Wissenstransfers biete ich für "Nichtkaufleute" ein Seminar mit Brettplanspiel an, Grundlagen des doppischen Buchhaltungssystems mit einem überschaubaren Zeitaufwand kennen zu lernen.

Des Weiteren kann dieses Konzept von interessierten Trainern/Dozenten erworben werden, auch eine zeitlich begrenzte Nutzung ist denkbar.

Seit Ende 2009 ist mein Seminarkonzept: "Dopp.Komm® " markenrechtlich geschützt.

Kontakt